Windows 10 datenträgerverwaltung

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste. Wählen Sie „Datenträgerverwaltung“. Es erscheint ein Programm mit einer Liste Ihrer Datenträger. Sie können nun mit der rechten Maustaste auf einen der Datenträger klicken, um verschiedene Funktionen aufzurufen.

See also: all windows problem solution English version: windows 10 disk management

  • Schritt:
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste. Wählen Sie dann das Kontextmenü ” Datenträgerverwaltung aus”.
  • Schritt:
    Nach kurzer Zeit werden hier die angeschlossenen Festplatten und andere Datenträger aufgelistet.
  • Schritt:
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Festplatten, um verschiedene Aktionen auszuführen. Sie können beispielsweise auf „Formatieren“ klicken, um alle Daten auf der Festplatte zu löschen. Auch Laufwerksbuchstaben können hier geändert werden.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste.
Wählen Sie „Datenträgerverwaltung“.
Es erscheint ein Programm mit einer Liste Ihrer Datenträger. Sie können nun mit der rechten Maustaste auf einen der Datenträger klicken, um verschiedene Funktionen aufzurufen. Wählen Sie beispielsweise „Formatieren“, um alle Daten auf der Festplatte zu löschen.

Wie komme ich in die Datenträgerverwaltung in Windows 10?

Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Datenträgerverwaltung aus. Weitere Informationen zum Freigeben von Speicherplatz auf Ihrem PC finden Sie unter Datenträgerbereinigung in Windows 10 oder Freigeben von Speicherplatz in Windows 10.

Wie komme ich in die Datenträgerverwaltung?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke der Taskleiste. Wählen Sie „Datenträgerverwaltung“. Es erscheint ein Programm mit einer Liste Ihrer Datenträger.

So richten Sie eine Festplatte mit der Datenträgerverwaltung ein.

Erklärt und bietet hilfreiche Links für die Verwendung der Windows-Datenträgerverwaltung.
So starten Sie die Datenträgerverwaltung:

Melden Sie sich als Administrator oder als Mitglied der Administratorengruppe an.
Klicken Sie auf Start -> Ausführen -> geben Sie compmgmt.msc ein -> klicken Sie auf OK. Klicken Sie alternativ mit der rechten Maustaste auf das Symbol Arbeitsplatz und wählen Sie „Verwalten“.
Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf Datenträgerverwaltung. Das Fenster Datenträgerverwaltung wird angezeigt. Ihre Festplatten und Volumes werden in einer grafischen Ansicht und in einer Listenansicht angezeigt. Um die Anzeige Ihrer Datenträger und Volumes im oberen und unteren Fensterbereich anzupassen, zeigen Sie im Menü Ansicht auf Oben oder Unten, und klicken Sie dann auf die gewünschte Ansicht.
So erstellen Sie eine neue Partition oder ein neues logisches Laufwerk:

So erstellen Sie eine neue Partition oder ein logisches Laufwerk auf einem Basisdatenträger:

Führen Sie im Fenster Datenträgerverwaltung eines der folgenden Verfahren aus und fahren Sie dann mit Schritt 2 fort:
Um eine neue Partition zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz auf dem Basisdatenträger, auf dem Sie die Partition erstellen möchten, und klicken Sie dann auf Neue Partition.
Um ein neues logisches Laufwerk in einer erweiterten Partition zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den freien Speicherplatz auf einer erweiterten Partition, auf der Sie das logische Laufwerk erstellen möchten, und klicken Sie dann auf Neues logisches Laufwerk.
Klicken Sie im Assistenten für neue Partitionen auf Weiter.
Klicken Sie auf den Partitionstyp, den Sie erstellen möchten (entweder primäre Partition, erweiterte Partition oder logisches Laufwerk), und klicken Sie dann auf Weiter.
Geben Sie die Größe der Partition im Feld Partitionsgröße in MB an und klicken Sie dann auf Weiter.
Entscheiden Sie, ob Sie einen Laufwerksbuchstaben manuell zuweisen, das System das Laufwerk automatisch aufzählen lassen oder der neuen Partition oder dem logischen Laufwerk keinen Laufwerksbuchstaben zuweisen möchten, und klicken Sie dann auf Weiter.
Geben Sie die Formatierungsoptionen an, die Sie verwenden möchten (z. B. das Festlegen eines Laufwerksbezeichnungsnamens), indem Sie eines der folgenden Verfahren verwenden:
Wenn Sie die Partition nicht formatieren möchten, klicken Sie auf Diese Partition nicht formatieren und dann auf Weiter.
Wenn Sie die Partition formatieren möchten, klicken Sie auf Diese Partition mit den folgenden Einstellungen formatieren und füllen Sie dann die Felder im Dialogfeld Format aus.
Bestätigen Sie, dass die ausgewählten Optionen richtig sind, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.
Sie sollten das neue Laufwerk unter Arbeitsplatz mit der neuen Laufwerksbuchstabenzuweisung und dem Laufwerksbezeichnungsnamen sehen können.

See also: all windows problem solution English version: windows 10 disk management

Official Microsoft Support Website: Windows help & learning Microsoft Community